Das natural Aktiv Körperöl im Test

Wenn es um die SPEICK Produkte geht, sind sich Julia, Ida und Jenny meistens einig. Dass es beim Dreier Produkttest des natural Aktiv Körperöls aber solche Überschneidungen gibt, hatten wir nicht erwartet. Das „Wanderöl“ (so Idas treffende Bezeichnung) begeistert die Bloggerinnen vor allem nach (alpinen) Outdoor-Aktivitäten und schenkt Entspannung im Alltag.

Julias Lieblingsprodukt

speick-koerperoel-aktiv_julia-keithDas Produkt: Juhu, mein Lieblingsprodukt von Speick kommt in den Dreiertest! Das Speick natural Activ Körperöl habe ich eher zufällig kennengelernt – in Österreich bei einem Besuch der Speik-Alm. Verpackt ist es in einem Glasspender mit einem Pumpspender, so dass sich das Öl wohldosiert entnehmen lässt.

So habe ich getestet: Wenn ich an das Aktiv Körperöl von Speick denke, dann wandern meine Gedanken buchstäblich nach Kärtnen. Im Herbst vor einem Jahr war ich für ein Wochenende in Bad Kleinkirchheim zu Gast, um im hochalpinen Biosphärenreservat der Nockberge den Ursprüngen der Speik-Pflanze auf die Spur zu kommen. Nach einem Tag mit einer schönen Wanderung, einem Besuch beim Speikbauern und einer Brotzeit an der frischen Luft kam ich abends in mein Hotelzimmer zurück und fand ein kleines Päckchen an Speick-Produkten vor – darunter das Speick Aktiv Körperöl. Ich sank in die Badewanne, um mich zu entspannen, danach ölte ich meine Haut von Kopf bis Fuß ein. Wie beruhigend und wohlig ich diesen krautigen Duft empfand! Er passte einfach perfekt ins mit viel Holz ausgestattete Zimmer mitten in den Bergen. Und seitdem verwende ich das Öl immer dann, wenn ich mich etwas einhüllen muss, ein bisschen Geborgenheit brauche und mich an die schöne Natur in Kärnten erinnern möchte. Kein Wunder, dass ich schon die dritte Flasche davon in Gebrauch habe! Denn das Öl zieht auf der feuchten Haut schnell ein, klebt nicht und pflegt meine trockene Körperhaut gerade im Winter sehr gut.

Mein Fazit: Die Formulierung des Speick natural Aktiv Körperöls ist schön übersichtllich, das enthaltene Sojaöl bietet einen hohen Anteil an feuchtigkeitsbewahrendem Lecithin. Dazu erinnern mich der  beruhigende Speick-Extrakt und der typische Speick-Duft an die herrliche Natur der Kärntner Nockberge – eine Flasche des Aktiv Körperöls muss immer in meinem Bad stehen!

Idas „Wanderöl“

Speick Aktiv Körperöl Ida.jpgDas Produkt: Das Speick Aktiv Körperöl ist ein Produkt, das für mich genau das verkörpert, womit ich Speick assoziiere: funktionale Produkte ohne viel Chi-Chi, die mit eher minimalistischen Rezepturen ohne unnötige Zusätze auskommen. Und klar, der feine Speick-Duft fehlt bei diesem zertifizierten Körperöl natürlich auch nicht!

So habe ich getestet: Insgeheim trägt das Speick Aktiv Körperöl bei mir den Namen „Wanderöl“. Nach einer ausgedehnten Wanderung gibt es doch gerade jetzt im Herbst und dem nahenden Winter nichts schöneres, als die fleißigen Füße ein bisschen zu verwöhnen.  Also raus aus den Wanderschuhen und schnell ein warmes Fußbad eingelassen. Das wohlig-warme Gefühl behalte ich auch nach dem Baden, indem ich nach dem Fußbad ein paar wenige Tropfen des Speick Aktiv Körperöls genüsslich in die Fußsohlen und die Zehen einmassiere. Wenn die Haut dabei noch leicht feucht ist, zieht das Öl rasch ein und hinterlässt kein klebriges Gefühl. Der fein-herbe, unaufdringliche Speick-Duft sorgt außerdem dafür, dass ich mich geistig erfrischt fühle, während ich gleichzeitig körperlich entspanne. Danach heißt es: rein in die Kuschelsocken und am besten bei einer Tasse Tee und einem spannenden Buch die Beine hochlegen. Selbstverständlich lässt sich das Körperöl (der Name sagt es ja schon) auch sehr gut von Kopf bis Fuß anwenden – so wie Julia es auch beschrieben hat.

Mein Fazit: Das Speick Aktiv Körperöl ist für mich mit seiner minimalistischen Rezeptur, dem Unisex-Duft, der sanft wärmenden Wirkung und dem anwendungsfreundlichen Pumpspender ein treuer Begleiter geworden – insbesondere jetzt in der kalten Jahreszeit, wenn ich mich nach Wärme und Entspannung sehne.

Jennys Nothelfer für müde Muskeln

Das Produkt: Einem Körperöl kann ich schlichtweg nicht widerstehen – erst Recht nicht, wenn es einen tollen Duft mitbringt. Das SPEICK natural Aktiv Körperöl begleitet mich schon einige Zeit und kommt bei mir abwechselnd mit dem Seductive Öl von Intelligent Nutrients zum Einsatz – je nach Stimmung. Natural Aktiv ist vor allem dann gefragt, wenn ich meinen Muskeln etwas Gutes tun möchte.

So habe ich getestet: Der krautige Duft entführt mich gedanklich jedes Mal in die Alpen… Ich gebe zu, dass ich das Öl besonders gern verwende, wenn die Sehnsucht nach den Bergen gerade wieder groß wird. Aber oft dient das schöne Glasfläschchen mit praktischem Pumpspender auch als wahrer Nothelfer: Nach langen Tagen auf den Beinen, die ich am Hof bergauf, bergab mit randvollem Schubkarren zurücklege (innerhalb von 2 Monaten können da laut Schrittzähler schon mal 800km zusammen kommen…), brauchen Muskeln und Gelenke einen wohltuenden Balsam, der aktiviert und die Durchblutung anregt. Nach einer heißen Dusche (für ein Vollbad fehlt leider meist die Zeit) genieße ich die zugleich erfrischende und durchwärmende Wirkung des natural Aktiv Körperöls. Wenn ich gerade den natural Aktiv Fußbalsam nicht im Haus habe, verwende ich es wie Ida gern zur Massage müder Beine und Füße. Auch Nacken- und Schulterbereich, Rücken und Arme werden mit dem Öl spürbar entspannt. Es wirkt wohltuend und hilft bei der Regeneration, die Haut wird angenehm durchfeuchtet und gepflegt.

Mein Fazit: Ein unverzichtbares Pflegeprodukt mit ganzheitlich positiver Wirkung. Die hautverwöhnende Rezeptur rückt für mich beinahe in den Hintergrund, so angenehm ist der wärmende Effekt. Vor allem Sportler und Menschen, die körperlich aktiv sind, sollten das SPEICK natural Aktiv Körperöls ausprobieren und sich am besten selbst von seiner entspannenden Wirkung überzeugen. Für mich ist es nicht mehr wegzudenken…

Wann verwendet Ihr das SPEICK natural Aktiv Körperöl am Liebsten?

Spätherbstliche Grüße

Julia, Ida & Jenny

Ein Gedanke zu “Das natural Aktiv Körperöl im Test

  1. Sylvia schreibt:

    Hallo, Ihr Drei,

    ein tolles Thema für diese Jahreszeit.
    Gerade jetzt, wenn die Tage etwas trüber werden und sich die Sonne immer öfter rar macht, habe ich das Bedürfnis, meiner Haut eine Extra-Portion an Pflege zukommen lassen zu müssen.
    Dann gönne ich mir nach der Dusche das Speick Natural Aktiv Körperöl. Es zieht (bei richtiger Dosierung) gut in die Haut ein, gibt ein wohliges, wärmendes Gefühl und umhüllt mich mit seinem belebenden Duft.
    Ich verwende das Körperöl besonders gerne im Herbst / Winter.
    Seit es mit Pumpzerstäuber ausgestattet ist, lässt es sich sehr sparsam und bequem auftragen. Ein Super-Produkt.

    Liebe Grüße

    Sylvia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s