Wellness-Einheit in der Badewanne: Abtauchen mit Speick

Wenn es draußen kälter wird, wird es daheim gemütlich. Gerade wenn es auf die Feiertage zugeht, ist ab und an Entspannung angesagt, schließlich muss man zwischen all den To-Dos vorm Jahresende auch mal abschalten. Für mich heißt das: Rückzug aufs Sofa mit einem Kakao und Marshmallows. Oder: Ab in die Badewanne! Bei Kerzenlicht in naturreinen Düften schwelgen und Haut und Haar so richtig verwöhnen. Speick darf dabei natürlich nicht fehlen – diese Produkte sind meine Favoriten zum Abtauchen.

Eigentlich bade ich viel zu selten. Der schnelle Sprung unter die Dusche ist im Alltag einfach praktischer. Aber relaxen, lässt sich dabei nur bedingt. Wenn also mal Zeit für die Wanne ist, zelebriere ich mein Bad als kleines Ritual: Kuschel-Handtuch und Bademantel liegen bereit, Wasser und Badezimmer sind angenehm temperiert. Meine Produktauswahl zur Haar- und Körperpflege ist in greifbarer Nähe und auf dem Wannenrand brennt mindestens eine Kerze, manchmal auch ein paar mehr…

Wasser und Öl: Die perfekte Verbindung

Das Allerwichtigste bevor ich hinein klettere: Der Badezusatz. Ätherische Öle sind dabei ein Muss! In Kombination mit Pflege-Ölen hüllt das Vollbad nicht nur Körper und Seele wohlig ein, sondern auch die Haut – eincremen ist danach nicht mehr nötig. Zu meinen Favoriten im warmen Nass gehört deshalb das SPEICK Natural Aktiv Körperöl. Es duftet herrlich krautig-frisch, durchwärmt und aktiviert. Ein Schuss Sahne im Wasser sorgt für Extra-Pflege und wirkt als Emulgator.

Spontan-Haarkur

Einen Klecks des Öls gebe ich auch in meine Haarspitzen, diese kleine Kur schadet gerade bei trockenem Haar ganz sicher nicht: Es enthält unter anderem Soja- und Jojobaöl, zwei intensive Pflege-Helfer. Während die Kur wirkt, lehne ich mich einfach im warmen Wasser zurück und schließe die Augen.

(Welche Talente das Öl sonst noch hat, verraten Ida, Julia und ich im Dreiertest)

Überschäumend

Öl und Seife

Danach gibt es ein Wellness-Plus für meine Haut: Die Wellness Soap Lavendel & Bergamotte made by SPEICK bringt genau das mit, was mir zum perfekten Glück mit meinem Badeöl noch fehlt: Schaum! Und diese herrlich sanfte Lavendel-Note, die mich an die blauen Blüten im Garten erinnert. Das große Seifenstück liegt angenehm in der Hand und ich verteile den milden Schaum von den Schultern bis zu den Füßen. Danach wird genüsslich mit Schwamm und Badebürste geschrubbt.

Meine Öl-Kur in den Haarspitzen spüle ich mit lauwarmem Wasser ab und durchfeuchte das gesamte Haar bevor ich mir mein gewohntes Natural Aktiv Shampoo gönne. „Glanz & Volumen“ verspricht es und hält es auch – definitiv der Grund, warum ich endlich auch bei der Haarpflege auf pure Natur setze.

Glatter Abschluss

Kerze und Haarpflege

Nach dem Ausspülen kommt noch der Natural Aktiv Hair Conditioner zum Einsatz, je nachdem wie intensiv die Aufbaupflege wirken soll, kann er sogar als Leave-In im Haar bleiben. Im Alltag mache ich das oft und gern, heute aber, nach meiner Öl-Kur, spüle ich ihn nach einigen Minuten aus.

Übrigens könnte man den Conditioner auch ganz ohne Shampoo nutzen. Wie CoWash funktioniert, erfahrt Ihr bei Julia.

Was mir am Ende meiner Bade-Zeremonie auffällt: Trotz Entspannung ist dringend noch Haarentfernung angesagt… Kurzerhand verteile ich die SPEICK Men Active Rasiercreme direkt von der Tube auf die Beine und widme mich der Rasur. Zum Glück geht das ganz fix und tut meiner Wellness-Einheit keinen Abbruch.

On Fire

Kerze single

Was da so gemütlich vor sich hin flackert auf meiner Wannen-Ablage ist übrigens die SPEICK-Duftkerze im Weckglas. Sie sorgt für romantisch-aromatisches Ambiente mit dem Original Speick-Duft und kann nach der Anwendung wieder mit Deckel verschlossen werden. So bleiben die ätherischen Öle lange erhalten, verfliegen nicht und ich schütze den Docht zuverlässig vor der feuchten Badezimmerluft. Übrigens auch eine wundervolle Geschenkidee, für alle die wie ich für Speick Naturkosmetik brennen…

Habt Ihr Wellness-Rituale, bei denen Ihr besonders gut abschalten könnt?

Eine entspannte Zeit wünscht Euch

Jenny

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s