Organic 3.0: Die Zukunft hat begonnen!

Warum dauert die Entwicklung für ein ganz besonderes Duschgel mehr als 3 Jahre? Wir möchten Euch an einem ganz aktuellen Beispiel mal einen Einblick geben, wie bei SPEICK aus einer ambitionierten Idee ein fertiges Produkt wird. Dafür machen wir eine kleine strategische Zeitreise :

Seit mehreren Jahren beschäftigen wir uns hier im Marketing von SPEICK Naturkosmetik neben unserer alltäglichen Arbeit u.a. mit dem Thema „Kreislauffähige Produkte“. Unsere tollen Nachhaltigkeitspreise sind für uns natürlich auch der Motor dafür, immer weiter kommen zu wollen, wegweisend Vorbild zu sein und zu bleiben. Unser Anspruch hierzu heißt: ganzheitlich nachhaltig.

Im November 2012 stellten wir in unserer wöchentlichen Managementsitzung die erste Idee vor. Das Thema „Kreislauffähige Produkte“ war für alle anderen zu der Zeit ziemlich neu, und so war es erstmal erklärtes Ziel, alle auf einen Kenntnisstand zu bringen. Die folgenden 2 Jahre waren – ehrlich gesagt – eher geprägt von Rückschlägen als von Erfolgserlebnissen. Aber da wir intern inzwischen wirklich alle dieses ganz besondere Duschgel wollten, haben wir nicht locker gelassen. Es gab Fragen über Fragen und Probleme über Probleme …

Ambitionierte Ziele

Von Anfang an war klar: Das Produkt sollte 100 % ganzheitlich nachhaltig sein: Das bedeutet für uns, alle Bereiche (Inhaltsstoffe sowie die gesamte Verpackung von Flasche über Verschluss und Etikett) müssen kreislauffähig sein. Puh – welche Aufgabe für die betreffenden Abteilungen!

Das Erfolgsrezept

2015 kam dann die Wende ins Positive: Alle unsere Lieferanten waren mit im Boot und haben ebenso wie wir einen großen Ehrgeiz entwickelt, etwas beitragen zu können. Nach gefühlt Hunderten von Rezepturen haben wir die eine gefunden, die minimalistisch ist, komplett ohne Palmöl, zu 100 % biologisch abbaubar und damit wirklich kreislauffähig ist. Wir haben die Rezeptur noch mit energetisiertem Wasser aufgewertet und einen wunderbar frischen, natürlichen Duft gefunden.

Nachdem wir dem Gesamtprodukt also intern alle zugestimmt hatten gegen Ende 2015 und etwas mehr als 100 Musterflaschen unserer Verpackung aus Zuckerrohr im Haus hatten, beschlossen wir, dieses ganz besondere Duschgel auf der Vivaness 2016 vorzustellen und zu schauen, was unsere Handelspartner dazu sagen. Und siehe da: die positive Resonanz war gross, und wir wurden damit mutig, unser Organic 3.0 nun tatsächlich ins Sortiment aufzunehmen. Was für eine Freude!

Letzte Hürden

Dieses Hochgefühl wurde kurzzeitig nochmals getrübt, da sich das Etikett, ebenfalls aus Zuckerrohr hergestellt, von allen 114 Flaschen ablöste. Wir benötigten auf die Schnelle eine neue Lösung, die unserem 100 %-Konzept entspricht. Da wir eine wirklich engagierte Einkaufs-Abteilung haben, wurde zum Schluss auch diese Hürde meisterlich nach einem weiteren Großtest im hauseigenen Labor genommen. Wir entschieden, jetzt endlich voll durchzustarten. Alle von uns erwünschten Kriterien konnten strategisch im Marketing, in Entwicklung, Einkauf und Produktion erfüllt werden.

Natürlich ist eine Großproduktion immer anders als der kleine Labormaßstab mit 114 Flaschen. Aber es ging alles gut, und pünktlich zum angekündigten Termin 1.5.2016 stand die erste Charge zum Verkauf bereit. Nun war die Spannung bei uns allen im Unternehmen immens groß: Wie wird unser Leuchtturm-Produkt wohl in der großen, weiten Welt angenommen?

Happy End

womens health

Womens Health 82016

Inzwischen findet Ihr unser neues SPEICK Organic 3.0 Duschgel auch in Euren Lieblingsläden –  und in den Medien (wie aktuell als Must-Have in der Zeitschrift Womens Health). Nicht nur wir sind also von Organic 3.0 überzeugt…
Habt Ihr es schon ausprobiert?

Herzliche Grüße von den Speick Insights!
Gudrun aus dem Marketing.

 

 

 

PS: Dies war übrigens unsere ehrgeizige Vorgabe:

Organic 3.0 steht für Konzepte, die Nachhaltigkeit fördern, Wachstum zulassen, ohne Qualitäten aufzugeben, und gleichzeitig die Glaubwürdigkeit gegenüber der Kundschaft erhöhen. Ein weiteres Ziel ist die Verankerung des ökologischen Landbaus und seiner Prinzipien als Leitbild für die Entwicklung einer nachhaltigen Land- und Ernährungswirtschaft.

(Potentialanalyse für die Biozukunft, Autoren: Mag. Hanni Rützler, Dr. Wolfgang Reiter, Herausgeber Zukunftsinstitut Österreich GmbH und Kongressprogramm BioFach 2015, S.7 vgl. BioFach Organic 3.0 Trend)

 

 

2 Gedanken zu “Organic 3.0: Die Zukunft hat begonnen!

  1. Sylvia schreibt:

    Ein wunderbares Duschgel mit einem cremigen Schaum. Ist sehr angenehm auf der Haut. Bei diesem Duschgel benötige ich keine „Nachpflege“ mehr, obwohl ich die SPEICK Natural Body Lotion wirklich sehr mag.

    LG

    Sylvia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s